Gewässer-Details


Emerald Lake

Letzte Bearbeitung 27.04.2018


 

Dieser Beitrag befindet sich aktuell in Bearbeitung !

 


 

Persönliche Einschätzung:

 

Der Emerald Lake ist ein Hecht- und Zandergewässer. Hier können die ersten wahrlich größeren Exemplare der Gattung Hecht gezogen werden und der Zander ist erstmalig verfügbar. Der Hecht kann zwar bei jedem Wetter gezogen werden, doch bei Sonne ist es besonders gut an den Haken zu bekommen, im Gegensatz zum Zander.

Wer den Zander in etwas größerer Zahl angeln will, benötigt Regenwetter. Dann ist er besonders aktiv.

 

Abermals kann mit der Spinnangel kostengünstig gefischt werden. Dabei ist der Casting Spoon in ROT-SILBER der Köder für Hechte.

 

Der Zander jedoch steht auf den "LILA Wurm" und der ist erst ab einem gewissen Level im Shop zu kaufen. Es empfiehlt sich, solange mit dem Erstbesuch zu warten! Wer aber auf den Zander verzichtet und den Setzkescher nur mit Hechten füllen möchte, der kann natürlich auch schon früher zum Emerald Lake aufbrechen. Doch sollte man zumindest Rutensysteme haben, die über 50 m weit werfen können, besonders bezüglich der Spinnrute!

 


vorhandene Fischarten:

 

Die Wertangabe basiert wieder auf dem Premium-Account, also mit 50 % Bonus auf den Basiswert der Fische.

Die Gewichte ergeben sich aus den erfolgten Fängen meiner Angeltage. Die Köder sind jene, die ich verwendet habe und einen Fisch brachten. Es gibt also in der Regel noch mehr Köder (siehe Fischarten-Aufstellung im Spiel oder HIER).

Amerikanischer Hecht:

1,9 bis 1,9 kg

Köder: Casting Spoon 14 g "Rot-Silber"

Bisher zufälliger Beifang bei der Jagd auf die anderen Hechtarten, allen voran dem Kettenhecht, der an diesem Gewässer dominierenden Hechtart.

Amerikanischer Flußbarsch:

0,7 bis 0,987 kg

Köder: Casting Spoon 14 g "Rot-Silber"Bisher zufälliger Beifang bei der Jagd auf die anderen Hechtarten.

Mit Casting Spoon oft auch als Trophäe zu fangen.

Common Shiner:

Goldener Putzer:

Grashecht:

0,39 bis 0,39 kg

Köder:  Casting Spoon 14 g "Rot-Silber"

Wert:  255 Credits pro kg

Angelplatz A2 auf Spot B mit Kl. Elitzen in den Seerosen.

Angelplatz A1 auf Spot B mit dem Casting Spoon "Rot-Silber"

 

Kanadischer Zander:

Kettenhecht:

0,5 bis 1,7 kg

Köder:  Casting Spoon 14 g "Rot-Silber"

Wert:  225 Credits pro kg

Angelplatz A1 auf Spot B als HOT-Spot mit der Spinnangel und dem obigen Casting Spoon "Rot-Silber".

TOP-Wetter ist die Sonne, jedoch ist er auch bei anderen Wetterbedingungen an den Haken zu bekommen.

Ebenso ist er nicht sonderlich wählerisch bezüglich der TOP-Angelzeiten des Tages!

Kürbiskernbarsch:

Rotflossenhecht:

0,36 bis 0,65 kg

Köder:  Casting Spoon 14 g "Rot-Silber"

Wert:  255 Credits pro kg

Angelplatz A2 auf Spot B mit Kl. Elitzen am rechten Rand der Seerosen.

Angelplatz A1 auf Spot B mit dem Casting Spoon "Rot-Silber"

Schwarzer Crappie:

Sumpfnasen-Zwergdöbel:

Zander:


Übersicht der Angelplätze

 

Der Steg der Angelstelle 1 in der Nahansicht zur Unterscheidung der Angelplätze A1 und B1 ...

 

Angelstelle 1 ...

A1 und B1

Die Hechte beißen bevorzugt bei SONNE.

Der Kettenhecht ist bei Sonne den ganzen Tag gut mit der Spinnangel zum Anbeißen zu überzeugen (optimal mit dem Casting Spoon Rot-Silber). Bei REGEN von etwa 10 bis 14 Uhr und bei Mischwetter (Wolke mit Sonne) in den Abendstunden ab etwa 16 Uhr.

 

Angelstelle 2 ...

A2

 

Mit der Pose können die Hechte an diesem See gut an den Haken gelockt werden. Für den Kettenhecht gibt es hierzu viele Stellen die funktionieren, doch der Rotflossenhecht steht am besten auf dem Spot B, am Rande des Seerosenfeldes.

Mitten im Seerosenfeld beißt öfters ein Grashecht an.

Angelstelle 3 ...

A3

Der Angelplatz A3 kann nur mit dem Kajak erreicht werden ...